Herzlich Willkommen bei TOP INDUSTRIETEILE
Kostenlose Support Hotline: 03322 84 11 95 9

Was ist ein Keilriemen?

Keilriemen sind Trapezförmige V-förmige Treibriemen von Riemenantrieben und werden grundsätzlich in ummantelter/glatter und flankenoffener/gezahnter Ausführung unterschieden. Des weiteren gibt es noch einige Sonderformen, welche aber inzwischen auch standardisiert sind. Je nach Anwendungsfall wird der richtige Keilriemen Typ bestimmt, abhängig von externen Einflüssen, welche auf den Riemen wirken. Allgemein werden Keilriemen in unterschiedlichen Breiten und Längen gefertigt. Je nach Norm, wird der Riemen mit der Innenlänge, Wirklänge oder Außenlänge angegeben.

Unterschied Keilriemen und Zahnriemen


Keilriemen vs. Zahnriemen -  was unterscheidet diese beiden Riemen Arten? Der Keilriemen wird in die Riemenscheibe gezogen und überträgt über seine Flanken kraftschlüssig in der Riemenscheibe die Leistung von einer Welle auf die andere Welle. Gegenüber Zahnriemen, läuft ein Keilriemen nicht formschlüssig in seiner Riemenscheibe. Dadurch rutscht der Riemen leicht durch die Scheibe, was als Schlupfen bezeichnet wird und liefert somit nicht die gleiche Leistung auf der angetriebene Welle, wie sie die Antriebsscheibe liefert. Man kann auch mehrere Riemen nebeneinander anordnen oder diese durch ein Kraftband/Verbundriemen ersetzen. Sofern mehrere einzel-Riemen in einem Antrieb nebeneinander eingesetzt werden, müssen diese immer aus einer Charge eingesetzt werden. Da trotz gleicher Längenbezeichnung und Type, die Riemen aus unterschiedlichen Chargen minimale Längenunterschiede aufweisen können. Keilriemen werden endlos gefertigt aus einem Gummikern, mit einem Textil oder Aramid Zugstrang und wird anschließend vulkanisiert. Kurz wird die Frage beantwortet indem man sagt: Ein Keilriemen läuft Kraftschlüssig in der Riemenscheibe und ein Zahnriemen läuft formschlüssig in einer Riemenscheibe.

Keilriemen Aufbau

Ein Keilriemen besteht aus einem Elastomerkern bzw. einem Gummikern. Einer Einbettmischung in der Cordfäden aus Polyester oder Aramid, je nach Riementype verlaufen. Und auf der breiteren Seite des Riemens wird der Riemen auf der oberen Mantelfläche durch seinen Riemenoberbau durch eine Elastomerschicht oder einen Textilmantel je nach Riemen geschützt.

Einzelriemen

Einzelriemen Keilriemen sind trapezförmige Treibriemen und übertragen die Leistung von einer Welle auf die Andere oder werden je nach Material auch als Förderriemen eingesetzt.

Verbundriemen

Verbundirmen sind mehrere Einzelriemen, verbunden über die Rückendecke. Umgangssprachlich werden diese Riemen auch Kraftband, Rippenriemen oder Keilrippenriemen genannt.

Rundriemen

Rundriemen haben einen runden Querschnitt und werden als Antriebsriemen oder Transportiemen eingesetzt. In der Regel sind diese aus Polyurethan gefertigt und als Meterware oder geschlossen gefertigt.


Rasenmäher Keilriemen / Kupplungsriemen

Profil Rückenbreite Riemenhöhe Ausführung LängenangabeMaterialZugstrang

Profil 3L - ½ Zoll
9,5 mm 5,5 mm Ummantelt / glatt La = Aussenlänge Neoprene + Textilmantel Aramid

Profil 4L - ½ Zoll
12,7 mm 7,9 mm Ummantelt / glatt La = Aussenlänge Neoprene + Textilmantel Aramid

Profil 5L - 5/8 Zoll
16,6 mm 9 mm Ummantelt / glatt La = Aussenlänge Neoprene + Textilmantel Aramid

Keilriemen nach DIN 2215

Profil Rückenbreite Riemenhöhe Untere Riemenbreite Längenangabe AusführungAußenlänge LaWirklänge Lw/ldEmpfohlener MindestscheibendurchmesserRiemengewicht g/m

Profil 5
5 mm 3 mm 2,8 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt oder Formgezahnt La~ Li + 19
Lw~ Li - 8
Lw~ Li + 11
Lw~ La - 8
20 mm 0,018

Profil 6
Y/6 mm 4 mm 3,3 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt oder Formgezahnt La~ Li + 25
Lw~ Li - 10
Lw~ Li + 15
Lw~ La - 10
28 mm 0,026

Profil 8
8 mm 5 mm 4,5 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt oder Formgezahnt La~ Li + 31
Lw~ Li - 12
Lw~ Li + 19
Lw~ La - 12
40 mm 0,042

Profil Z / 10
10 mm 6 mm 5,9 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 38
Lw~ Li - 16
Lw~ Li + 22
Lw~ La - 16
50 mm 0,065

Profil A / 13
13 mm 8 mm 7,5 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 50
Lw~ Li - 20
Lw~ Li + 30
Lw~ La - 20
71 mm 0,112

Profil B / 17
17 mm 11 mm 9,4 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 69
Lw~ Li - 29
Lw~ Li + 40
Lw~ La - 29
112 mm 0,198

Profil 20
20 mm 12,5 mm 11,4 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 79
Lw~ Li - 31
Lw~ Li + 48
Lw~ La - 31
160 mm 0,268

Profil C / 22
22 mm 14 mm 12,3 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 88
Lw~ Li - 30
Lw~ Li + 58
Lw~ La - 30
180 mm 0,330

Profil 25
25 mm 16 mm 14 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 100
Lw~ Li - 39
Lw~ Li + 61
Lw~ La - 39
250 mm 0,422

Profil D / 32
32 mm 20 mm 18,2 mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 126
Lw~ Li - 51
Lw~ Li + 75
Lw~ La - 51
355 mm 0,675
E / 40 40 mm 25 mm mm Li = Innenlänge in mm Ummantelt La~ Li + 157
Lw~ Li - 77
Lw~ Li + 80
Lw~ La - 77
500 mm 1,030
ZX/10 10 mm 6 mm 5,9 mm Li = Innenlänge in mm Formgezahnt La~ Li + 38
Lw~ Li - 16
Lw~ Li + 22
Lw~ La - 16
40 mm 0,062

Profil AX / 13
13 mm 8 mm 7,5 mm Li = Innenlänge in mm Formgezahnt La~ Li + 50
Lw~ Li - 20
Lw~ Li + 30
Lw~ La - 20
63 mm 0,099

Profil BX / 13
17 mm 11 mm 9,4 mm Li = Innenlänge in mm Formgezaht La~ Li + 69
Lw~ Li - 29
Lw~ Li + 40
Lw~ La - 29
90 mm 0,165
CX / 22 22 mm 14 mm 12,3 mm Li = Innenlänge in mm Formgezaht La~ Li + 88
Lw~ Li - 30
Lw~ Li + 58
Lw~ La - 30
180 mm 0,276

Keilriemen nach DIN 7753

Profil Rückenbreite Riemenhöhe Untere Riemenbreite Ausführung LängenangabeAußenlänge LaInnenlänge LiEmpfohlener MindestscheibendurchmesserRiemengewicht g/m

Profil SPZ
9,7 mm 8 mm 4,2 mm Ummantelt / glatt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 13
La~ Li + 51
Li~ Lw/Ld -38
Li~ La - 51
63 mm 0,070

Profil SPA
12,7 mm 10 mm 5,8 mm Ummantelt / glatt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 18
La~ Li + 63
Li~ Lw/Ld -45
Li~ La - 63
90 mm 0,119

Profil SPB
16,3 mm 13 mm 7,3 mm Ummantelt / glatt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 22
La~ Li + 82
Li~ Lw/Ld -60
Li~ La - 82
140 mm 0,194

Profil SPC
22 mm 18 mm 9,6 mm Ummantelt / glatt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 30
La~ Li + 113
Li~ Lw/Ld -83
Li~ La - 113
224 mm 0,224

Profil XPZ
9,7 mm 8 mm 4,2 mm Flankenoffe, formgezahnt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 13
La~ Li + 51
Li~ Lw/Ld -38
Li~ La - 51
56 mm 0,065

Profil XPA
12,7 mm 10 mm 5,8 mm Flankenoffe, formgezahnt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 18
La~ Li + 63
Li~ Lw/Ld -45
Li~ La - 63
71 mm 0,111

Profil XPB
16,3 mm 13 mm 7,3 mm Flankenoffe, formgezahnt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 22
La~ Li + 82
Li~ Lw/Ld -60
Li~ La - 82
112 mm 0,183

Profil XPC
22 mm 18 mm 9,6 mm Flankenoffe, formgezahnt Lw/Ld = Wirklänge in mm La~ Lw + 30
La~ Li + 113
Li~ Lw/Ld -83
Li~ La - 113
180 mm 0,340

Schmalkeilriemen nach USA Standart RMA/MPTA

Profil Rückenbreite Riemenhöhe Ausführung LängenangabeWirklänge LwInnenlänge LiEmpfohlener MindestscheibendurchmesserRiemengewicht g/m

Profil 3V / 9N
9 mm 8 mm Ummantelt / glatt La = Aussenlänge in Zoll Lw/Lp~ La - 4* Li~ La - 42 63 mm 0,070

Profil 5V / 15N
15 mm 13 mm Ummantelt / glatt La = Aussenlänge in Zoll Lw/Lp~ La - 11* Li~ La - 71 140 mm 0,194

Profil 8V / 25N
25 mm 23 mm Ummantelt / glatt La = Aussenlänge in Zoll Li~ La - 120 315 mm 0,567
3VX 9 mm 8 mm Flankenoffen, formgezahnt La = Aussenlänge in Zoll Lw/Lp~ La - 4* Li~ La - 42 56 mm 0,065
5VX 15 mm 13 mm Flankenoffen, formgezahnt La = Aussenlänge in Zoll Lw/Lp~ La - 11* Li~ La - 71 112 mm 0,183

Hersteller Vergleichsliste

Hersteller Marke Klassische Keilriemen ummantelt  Schmalkeilriemen, ummantelt  Schmalkeilriemen, formgezahnt S..  Schmalkeilriemen, formgezahnt X.. Klassische Keilriemen, ummantelt verstärkt (Aramid) Schmalkeilriemen, ummantelt verstärkt (Aramid) Doppelkeilriemen Kupplungsriemen Weitwinkelriemen 3M,5M, 7M, 11M Breitkeilriemen Vario
Gates Hi-Power®
VulkoPlus™
Super HC®
VulcoPlus™
Super HC® MN Quad-Power® Predator® Predator® Hi-Power®
Dubl-V
PoweRated® Polyflex® Multi-Speed™
Optibelt Optibelt VB Optibelt SK
Red Power II
Optibelt Super
X-Power
Optibelt Super X-Power
Optibelt
Blue Power
Optibelt DK
Optibelt WR Optibelt Super VX
PTS
Strongbelt
Classical
V-belts
Wedge belt
Super Power
Moulded cogged
raw edge
wedge belt



Double-V belt
V-belt-angle 60°
polyurethane
Moulded cogged,
raw edge
variable speed belt
ContiTech Conti-V®
Standard MultiFlex
Conti-V®
Standard UltraFlex
Conti-V®
Advance FO-Z
Advance FO®-Power
Advance FO®-Power




Varispeed® (Varidur, Agridur)
Roulunds Roflex® Classical Roflex® Narrow Roflex RE-X®
Roflex X®
Roflex RE-X®

Roflex®
Double-V
Roflex-Garden®
V-belts

Ro-Vari®
Megadyne Oleostatic® SP Kompattex® Linea X
Power-Wedge®
Linea X
Power-Wedge®


EsaFlex® XDV
Varisect
Stomil Classic V-belt Narrow V-belt



Double side
V-belt


Wide V-belt
SKF Wrapped
classic V-belt
Wrapped wedge belt
Wrapped narrow belt
Cogged raw edge
wedge belt



Double classical (Hex) belt


Colmant
Cuvelier
Veco 100® Veco 200® Veco GTX





Varieco
Fenner Fenner® Classic PB V-Belts Fenner® PowerPlus®
wedgebelt
Fenner® CRE PLUS®
wedge belt
Fenner®Quattro PLUS® belt
Fenner® Quattro PLUS® belt





PIX Power Wrap Power Wrap Power Edge


Power Hex Pix Lawn & Garden
Power Vari
Goodyear Torque-Flex® V
Torque Flex®
Wedge
Hy-T®Wedge



Hex belt Insta-Power™ Neothane® Variable Speed
Goodyear Torque-Flex® V
Torque Flex®
Wedge
Hy-T®Wedge



Hex belt Insta-Power™ Neothane® Variable Speed
Bando Classical
V-belt
Narrow SP
Power ACE®
Power Ace®
Cog
Narrow SPX



Double V UltraPower AG Banflex Power Max®
Mitsuboshi Conventional Maxstar wedge Maxstar wedge Maxstar wedge



Polymax Variable Speed